Zwei Debüts bei Hessenmeisterschaften

Zwei Debüts bei Hessenmeisterschaften

Hercek, Raschke und Brandstätter auf dem Vormarsch

Nach langer Wettkampfpause für die Nachwuchsleichtathleten aus Rendel hieß es am Wochenende des 21./22.08.2021 endlich wieder 110 Prozent geben bei den Hessenmeisterschaften der U16 in Frankfurt!

Am Samstag absolvierte Konstantin Raschke seinen ersten Hochsprungwettkampf überhaupt nachdem er sich in dieser Saison für den Hochsprung als zweites Standbein neben der Mittelstrecke entschied. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,54 Meter und dem 6. Platz ist er sehr zufrieden und freut sich auf die bevorstehende Saison 2022 in der er in Richtung der 1,60 Meter springen möchte. Trotz spärlicher Saisonvorbereitung und anhaltender Verletzung am Fuß konnte sich Valerie Hercek am Sonntagmorgen im Vorlauf der 80-Meter-Hürden gegen ihre Konkurrenz behaupten und erreichte als 6. mit einer Zeit von 13,75 Sekunden das Finale. Auch mit zunehmenden Schmerzen im Fuß reichte es dann im Finale mit 13,92 Sekunden immer noch für den 7. Platz. Lasse Brandstätter, der Dritte im Bunde, lieferte mit einem beherzten ersten Lauf bei HM über 800 Meter in 2:15,02 Minuten und dem 6. Platz eine hervorragende Leistung ab.

vom 09.09.2021