Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

Abteilung Faustball

Was ist Faustball?

Faustball ist ein Rückschlagspiel, bei dem sich zwei Mannschaften zu je fünf Spielern gegenüberstehen und versuchen den Ball für den Gegner unerreichbar in die andere Feldhälfte zu spielen. Es sind drei Ballkontakte pro Spielzug erlaubt, welche mit dem Unterarm bei geschlossener Faust erfolgen. Das Feld ist 50 Meter lang und 20 Meter breit. Es wird in der Mitte durch ein fünf Zentimeter breites Netz in zwei Meter Höhe in zwei Hälften geteilt.

Die Faustballabteilung des TV Rendel wurde im Jahr 1958 gegründet. 1962 gewann der Verein die erste Gaumeisterschaft und veranstaltete erste Turniere. Im Anschluss konnte sich die Abteilung stetig weiter entwickeln, sodass der TV Rendel aktuell zu den erfolgreichsten hessischen Faustballverein zählt. Neben langen Zeiten in der 1. und 2. Bundesliga, konnten zahlreiche Hessenmeistertitel und häufige Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften errungen werden.