Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

Rendeler Leichtathleten mit 3x Bronze in Hanau

Rendeler Leichtathleten mit 3x Bronze in Hanau

TVR ist im Erwachsenen-Bereich angekommen – Marc Tortell bietet Paroli

Hanau, 10./11. Januar 2015 – Bei den Leichtathletik-Hessenmeisterschaften in der Halle am vergangenen Wochenende mussten die Rendeler Athleten zwar anerkennen, dass bei den Titelkämpfen ein schärferer Wind weht als bei den zuletzt erfolgreich bestrittenen Hallensportfesten, doch unterm Strich scheint der einstige reine Nachwuchs-Dorfverein TV Rendel in der Erwachsenen-Leichtathletik angekommen zu sein. Am Ende gingen wieder drei Medaillen in den Karbener Stadtteil.

Überragend war einmal mehr der Auftritt von Marc Tortell. In den Erwachsenen-Wettbewerb hochgemeldet, mischte das Ende Dezember erst 17 gewordene Lauftalent – gemeinsam mit dem ebenso talentierten gleichaltrigen Tilman Garthe (LG Eder) – die Konkurrenz mächtig auf. In 1:56,4 min. kamen die Youngsters hinter dem Wiesbadener Benjamin Becker als Zweiter bzw. Dritter ins Ziel; Marc durfte seine erste Hessenmeisterschaftsmedaille im Erwachsenenbereich feiern, und nur zwei Zehntelsekunden fehlten am Ende, und es wäre sogar eine silberne gewesen!

Bronze sicherte sich auch Hochspringerin Verena Reuel. In den vergangenen beiden Jahren durch Verletzungen ausgebremst, hat Verena nun im Erwachsenenbereich den Wiederanschluss an die hessische Spitze geschafft und sich bei Leistungen um 1,70 m stabilisiert. In Hanau waren es diesmal 1,67 m – höhengleich mit Carolin Klupsch vom SSC Vellmar. Da sich jene bei dieser Höhe einen Fehlversuch leistete, reichte die Leistung für Verena zum dritten Platz, freilich an diesem Tag weit entfernt von den internationalen Top-Athleten Carolin Schäfer (TV Friedrichstein) und Nathalie Buschung (Königsteiner LV). Im selben Wettbewerb Sechste wurde Verenas Teamkameradin Nathalie Reis mit übersprungenen 1,61 m.

Die dritte Rendeler Bronzemedaille ging an U18-Stabhochspringerin Verena Roth, die freilich von einem dünnen Teilnehmerfeld (so auch von der Verletzungspause ihrer Vereinskollegin Lorina Zapf) profitierte und es sich damit erlauben konnte, mit 2,70 m noch 20 cm unter ihrer persönlichen Bestleistung zu bleiben.

Vierte Plätze steuerten Sarah Lindemann (Stabhochsprung), Espen Wick (60m Hürden) und Florian Jadatz (Hochsprung) bei – allesamt im Erwachsenenbereich. Somit können die TVR-Verantwortlichen nun mit Recht darauf verweisen, dass der knapp 700 Mitglieder leichte Verein aus der 2.300-Seelen-Gemeinde Rendel in der Erwachsenen-Leichtathletik angekommen ist. „Lange Jahre ist es uns nicht gelungen, talentierte Kinder in den Jugend- und Erwachsenen-Bereich hochzuziehen bzw. bei uns zu halten“, weiß Hochsprung-Trainerin Beate Spruck die neue Situation sehr zu schätzen. „Heute haben wir insgesamt 27 Trainingsangebote und leistungssportlich trainierende Gruppen in den Disziplinbereichen Sprint, Lauf, Stabhochsprung, Hochsprung und Wurf“, skizziert Spruck die Entwicklung. Als Folge gäbe es jetzt mehr Wechsel in den Verein hinein als aus ihm heraus.

Jüngstes Beispiel ist der 15-jährige Tim Berberich, der vom Ortsnachbarn SV Fun-Ball Dortelweil den Weg zu den Karbenern gefunden hat. Der talentierte Mehrkämpfer war bei den Hessenmeisterschaften in Hanau in gleich drei Disziplinen am Start und wusste besonders im Hürdenlauf als 10. und mit neuer Bestzeit von 8,95 s zu gefallen.

Die Rendeler Ergebnisse von Hanau im Gesamtüberblick:
Frauen: Stabhochsprung: 4. Sarah Lindemann (2,80 m); Hochsprung: 3. Verena Reuel (1,67 m),
6. Nathalie Reis (1,61 m)
weibliche U18: 60m Hürden: 15. Rebecca Stephan (10,05 s); Stabhochsprung: 3. Verena Roth (2,70 m); Weitsprung: 11. Lara Tortell (4,46 m)
Männer: 60m: 19. Espen Wick (7,43 s); 60m Hürden: 4. Espen Wick (8,55 s); 800m: 3. Marc Tortell (1:56,4 min.); Hochsprung: 4. Florian Jadatz (1,84 m)
männliche U18: 60m: 31. Tim Berberich (7,91 s); 60m Hürden: 10. Tim Berberich (8,95 s); Kugelstoßen: 8. Tim Berberich (10,56 m)

Die kompletten Ergebnisse der Hessenmeisterschaften finden sich hier.

vom 11.01.2015