Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

Nachwuchsathleten überzeugen bei HM U16/U20

Nachwuchsathleten überzeugen bei HM U16/U20

Titel für Johanna, HM-Newcomer zeigen Top-Form

Am Wochenende vom 25./26.01. standen in Hanau die Hessischen Meisterschaften für die Jahrgänge U16 und U20 an.

Für die HM-Neulinge Jill Künne und Julius Aston hieß es fürs erste einmal die Luft bei Landeswettkämpfen schnuppern und Erfahrungen sammeln. Zwischen 16 weiteren Teilnehmerinnen im Hochsprungwettkampf stand die großgewachsene Jill. Bei ihrer ersten HM-Teilnahme sprang sie mit 1,45 Metern nah an ihre persönliche Bestleistung heran, und schrammte mit Platz vier knapp am Podest vorbei. Auch für Julius Aston war es die Premiere bei Hessischen Meisterschaften. Im 3000-Meter-Lauf beweist er über die 15 Hallenrunden, dass ein künftiges Lauftalent in ihm schlummert und dass in der kommenden Saison noch mehr drin ist. An diesem Tag reicht es für ihn mit 11:26,40 Minuten für Platz sieben. Der hochgemeldete Luca Wörner ist Bronzemedaillengewinner der Blockmeisterschaften aus der vergangenen Saison. Für ihn waren diese Meisterschaften kein Neuland mehr und er wollte sich in der hessischen Sprintszene beweisen. Vermutlich hat er sich für seinen Lauf etwas mehr erhofft, doch er konnte aufgrund seiner unrunden Vorbereitung, die von einer Krankheitsphase beeinträchtigt wurde, nicht topfit an den Start gehen. Dennoch sprintete er als einer der Jüngsten über 60 Meter mit 8,67 Sekunden auf Platz 16. Florian Kanert konnte im Hochsprung der U20 ebenfalls nicht sein gesamtes Können ausschöpfen. Er ging trotz starker Fersenprobleme an den Start und wurde mit 1,70 Metern und dem neunten Platz in dieser Konkurrenz belohnt. Einmal mehr zeigt Johanna Ebert (U18) ihr Lauftalent und besiegt ihre älteren Mitstreiterinnen über die 800 Meter in 2:21,09 Minuten. „Ein souveräner Lauf mit guter Renneinteilung“, resultierte die Trainerin. Für Johanna bedeutet dieses Gold nach Bronze von letzter Woche schon die zweite hessische Medaille in dieser Hallensaison!

vom 29.01.2020