Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

Julia Bungic ist Crosslauf-Kreismeisterin!

Julia Bungic ist Crosslauf-Kreismeisterin!

31 TVR-Teilnehmer und viele Podestplatzierungen

Am Samstag den 13.11. stand für die Leichtathleten aller Altersklassen des TV Rendel der St. Martins Crosslauf, der gleichzeitig auch die Crosslauf-Kreismeisterschaft des Wetteraukreises darstellte, bei den Gastgebern des VFL Altenstadt an. Angesehen wird der Crosslauf nicht nur als erste Bewährungsprobe für die Laufriege des Vereins, sondern auch als Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen für die Mehrkämpfer und Springer, für die eine Laufeinheit in der Woche ohnehin zum Trainingsprogramm gehört. Schließlich trauten sich 31 Athletinnen und Athleten bei frischen Temperaturen und Nebel auf die teils matschige Laufstrecke.

Für unsere Jüngsten, die Jungen und Mädchen der Altersklasse U8 und U10 war der Crosslauf der erste Einsatz im Rendeler Trikot. Mit ein bisschen Nervosität aber voller Begeisterung absolvierten Paul Schreuer, Louisa Knorr und Lina Gerlach die 400-Meter-Strecke. Mit einer Sekunde Rückstand auf Platz zwei erreichte Paul sogar den 3. Platz und kam nach 2:19 min ins Ziel. Auch Louisa und Lina haben sich von der starken Konkurrenz aus Friedberg und Bad Nauheim nicht einschüchtern lassen. Louisa und Lina belegten schließlich in 2:36 und 2:50 min den 6. und 8. Platz in ihrer Altersklasse.
Für die 9-jährigen Mädchen ging es kurz darauf schon auf die 200 Meter längere Laufstrecke. Schnellste Rendelerin war Anahi Röhr in 3:03 Minuten. Sie lief auf den 5. Platz. Anna Jakob, Madita Schellbach und Johanna Wolf trugen mit ihrem 8., 12. und 13. Platz zum Mannschaftserfolg bei, denn sie wurden 3. in der Teamwertung! Pablo Himmelreich wurde 5. in der M9.
Im U14- und U12-Bereich des TVR wird sehr mehrkampforientiert gearbeitet – zum einen, weil dieses Vorgehen eine für ein Grundlagentraining sinnvolle Vielseitigkeit umsetzt, und die Nominierungen des Verbands für die regionalen Talentfördergruppen orientieren sich tatsächlich vor allem an den realisierten Mehrkampfergebnissen; zum anderen scheint der Mehrkampf auch durchaus dem Stärkenprofil des Rendeler U14-Teams zu entsprechen. Dennoch konnten sich die zuständigen Trainer Annalena Gerke, Klaus Persy und Joachim Barowski an diesem Novembersamstag über breite Beteiligung ihrer Mannschaft freuen: Erfreuliche 16 gingen aus diesen Altersklassen an den Start. „Es ist schön, dass es unser Nachwuchsteam für selbstverständlich hält, ihren Verein bei den Kreismeisterschaften zu vertreten.“

Die Mehrkämpfer schlugen sich dann auch durchaus beachtlich – dass mit der 10-jährigen Julia Bungic dann sogar ein Kreismeistertitel nach Rendel ging, war dann aber durchaus unerwartet. Sehr beherzt setzte sich Julia gleich zu Beginn des Laufes über 1.000m an die Spitze des Feldes aus 10- und 11-jährigen Mädchen, und auch wenn sie am Ende noch einige Mädchen passieren lassen musste, wurde die mutige Renneinteilung am Ende belohnt: Julia war beste Wetterauerin der Klasse W10 und ist damit neue Crosslaufmeisterin!
Drei Sekunden schneller war im selben Lauf die ein Jahr ältere Teamkameradin Marlene Weller unterwegs – für sie stand damit Platz 3 in der Klasse W11 zu Buche. Zusammen mit ihren Teamkolleginnen Sophia Lupp, Pauline Mahlau und Filisha Wamser belegten sie in der Teamwertung zudem den 2. Platz hinter den Lokalmatadorinnen des VfL Altenstadt.

Einen sehr guten 3. Platz erreichte auch M11-Athlet Leonard Aston, der sich im Lauf über 1.000m nur den beiden Friedbergern Julius Behr und Zacharias Heilen geschlagen geben musste. Weitere Platzierungen unter den besten 5 erreichten: Ben Haldjk (M12, 1.400m) als Vierter. Yvonne und Yasmin Vogel, Leonie Wörner, Charlotte Woltmann, Marla Hercek, Florian Gerke, Jan Hartmann und Moritz Keßler komplettieren das U14/U12-Team und sorgten für das insgesamt gute mannschaftliche Abschneiden mit drei 2. Plätzen und einem 3. Platz in der Teamwertung.

Luca Wörner, der sich vor kurzem noch bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften die Silbermedaille holte, stand auch beim Crosslauf am Start und wurde über die 1.400m lange Strecke in der M14 Vize-Kreismeister. Moritz Ebert und Konstantin Raschke belegten in diesem Lauf Platz 4 und 5.Teamkollege Lasse Brandstätter lieferte sich ein packendes Duell mit Kjell Credner aus Altenstadt. Nachdem er ihn auf den letzten Metern überholen konnte, stürzte er in der vorletzten Kurve und musste sich schließlich mit dem 2. Platz in der M15 begnügen. Julius Aston belegte Platz 5. Ebenfalls 2. wurde Hochspringerin Jill Künne in der W15!
In der Männerklasse liefen Louis Hudy, Tom Jurek und Florian Kanert auf die Plätze 2, 3 und 4 über die 2.800m lange Strecke. Justine Lehmann absolvierte ihren ersten Wettkampf für den TVR und wurde 2. genau wie Kirstin Gerke in der W40!

vom 20.11.2021