Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

M1 punktet beim Heimspieltag

M1 punktet beim Heimspieltag

Rendel, 26.05.2019
Bei strahlendem Sonnenschein kam es am dritten Spieltag auf dem Rendler Faustballplatz zum Aufeinandertreffen der Mannschaften aus Langen, Eschhofen und Rendel. Die Vorgaben gegen die Sportfreunde aus Langen und Eschhofen waren dabei für die M1 klar definiert. Mit 4 Punkte sollte der Platz an der Tabellenspitze weiter gefestigt werden.

Im Folgenden startete der TVR hochkonzentriert in die Partie gegen den TV Langen. Mit vielen sehenswerten Aktionen konnte sich ein erster Vorsprung erarbeitet werden. Das logische Ergebnis war ein klarer 11:4 Satzerfolg. Allerdings schlichen sich im zweiten Satz immer wieder leichtsinnige Fehler in das Rendler Spiel ein. Trotzdem konnte auch Satz 2 mit 11:7 und der dritte Satz mit 11:6 für sich entschieden werden, sodass ein ungefährdeter 3:0 Erfolg zu Buche stand.
Nach einer kurzen Besprechung war sich die M1 einig im zweiten Spiel eine weiter Leistungssteigerung folgen zu lassen, um auch in der Partie gegen den TV Eschhofen als Sieger vom Platz zu gehen. Brauchten die Mannen aus Rendel bei der letzten Begegnung gegen den Gegner aus Limburg noch einen 0:2 Satzrückstand um aufzuwachen, sollte möglichst schon im ersten Satz für klare Verhältnisse gesorgt werden.
Der Start verlief auch genau nach Plan, schnell konnten sich die Kärber mit ein paar Punkten absetzen. Eschhofen konterte jedoch und hielt den Satz bis zum Ende offen. Erst in der spannenden Satzverlängerung konnte sich der TVR mit 13:11 durchsetzen. Der zweite Durchgang startete ebenso ausgeglichen, lange Zeit konnte sich keine der beiden Mannschaften abstezen. Erst beim Stand von 7:7 zeigte die Mannschaft aus Rendel eine schöne Serie, wodurch auch der zweite Satz durch ein 11:7 gewonnen wurde. Im dritten Satz ließen die Wetterauer nun nichts mehr anbrennen. Mit 11:5 konnte der letzte Durchgang souverän und klar gestaltet werden, sodass das Spiel mit 3:0 gewonnen wurde. An dieser Stelle drücken wir dem TV Eschhofen die Daumen, dass sie bald wieder ihren Sportplatz benutzen können der auf Grund von Baumaßnahmen zur Zeit kein Training ermöglicht.
Die M1 freut sich über die wichtigen 4 Punkte, welche das Team wieder ein Stück näher an die Aufstiegsspiele zur 2.Bundesliga bringen. Dieses Ziel wird die M1 auch am nächsten Spieltag weiter verfolgen, wenn sie ebenso wie die M2 ab 14 Uhr auf dem Rendler Faustballplatz auf den TV Volkmarsen treffen wird. Für Rendel spielten Janni Tille, Jonas Tille, Johannes Weber, Oli Kohm, Luis und Cristian Zang.

vom 26.05.2019