Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

125 Jahre Turnverein 1897 Rendel e. V.

4 Siege beim Heimspieltag

4 Siege beim Heimspieltag

Am 21. Januar feierte die Frauenverbandsliga ihren Jahresauftakt in der Petterweiler Sporthalle. Dabei trafen die Faustballerinnen vom TV Rendel sowohl die erste Frauenmannschaft, als auch die zweite Frauenmannschaft auf den TV Langen und den TSV Pfungstadt.

In der ersten Partie, in der die die F1 auf den TV Langen traf, erlebten die Zuschauer grade zu Beginn ein spannendes Spiel. Sowohl im ersten, als auch im zweiten Satz ging es jeweils in die Satzverlängerung. Dank einer großen Nervenstärke bei der Angabe sowie einer sicheren Abwehr jeweils mit dem besseren Ende für den TVR. Nach zwei Satzgewinnen von 12:10 brach der Wiederstand der Gäste und der TVR sicherte sich über ein 11:3 im dritten Satz die erste Partie mit 3:0 Sätzen.
Umgekehrt verlief der Spielverlauf der zweiten Partie zwischen der zweiten Frauenmannschaft und dem TSV Pfungstadt. Dank eines sicheren Aufbaues und gezielten Überschlägen sicherte sich die F2 den ersten und zweiten Satz mit Ergebnissen von 11:6 und 11:3 Punkten, bevor sich im dritten Satz kein Team absetzen konnte. Doch erneut blieben die Rendelerinnen ruhig und sicherten sich mit 14:12 Punkten den entscheidenden dritten Satz zum zweiten Tagessieg.
Ähnlich umkämpft verlief die Begegnung der F2 gegen den TV Langen. Setzten sich zunächst die Gäste mit 6:11 durch, glichen die Wetterauerinnen mit 11:7 aus und gingen über ein 11:9 im dritten Satz mit 2:1 in Führung. Allerdings verpasste es die Mannschaft im Anschluss den Deckel drauf zu machen und musste sich im vierten Satz mit 9:11 geschlagen geben. Im entscheidenden fünften Satz mobilisierte die noch ungeschlagene Mannschaft die letzten Kräfte und erspielte sich gleich zu Beginn eine deutliche Führung, welche zum 11:8 Endstand und zum 3.2-Sieg reichte.
In der letzten Partie vervollständigte die F1 den Heimspieltag gegen den TSV Pfungstadt. Erneut lies die Mannschaft aus einer sicheren Abwehr heraus wenig zu und erkämpfte sich dank platzierter Überspiele Punkt um Punkt. Nachdem der erste Satz mit 11:5 gewonnen wurde, sicherte sich der TVR auch den zweiten Satz mit 11:9 und machte durch ein 11:6 den verdienten 3:0 Erfolg perfekt.

vom 29.01.2024